Citybike Wien

Citybike Wien

Bike Sharing-Systeme sind aus den Metropolen der Welt nicht mehr wegzudenken. Die Stadt Wien hat bereits im Jahr 2003, als eine der ersten Städte weltweit, mit Citybike Wien ein modernes Radleihsystem eingeführt. Seitdem wurde nach dem Vorbild das Citybike-Modell erfolgreich in vielen Städten rund um den Globus zur Ergänzung des öffentlichen Verkehrs installiert.

Die bunten Fahrräder sind zu einem Symbol für das urbane Leben geworden. Im Laufe der Jahre haben mehrere Firmen die Flotte von Citybike Wien mit 1.500 Fahrrädern genutzt, um ihr Unternehmen im urbanen Raum sichtbar zu machen. Ein Citybike zu entlehnen ist ganz einfach, rund um die Uhr und das ganze Jahr möglich. Sowohl für Wienerinnen und Wiener als auch für Touristen.

Citybike Wien wird durch die Gewista dank einem engagierten Team, das die Fahrräder und Terminals ständig wartet, auf hohem Standard betrieben und laufend erweitert und modernisiert. Der Austausch mit einer lebendigen Community ermöglicht es, die Qualität immer weiter zu verbessern.

Nähere Informationen gibt es unter www.citybikewien.at

kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation