JCDecaux-Gruppe

JCDecaux-Gruppe

Über die JCDecaux-Gruppe

1964 gründete Jean-Claude Decaux das Unternehmen JCDecaux. Seiner Idee, öffentliche Service-Einrichtungen mit Werbung zu kombinieren, entsprangen die ersten modernen Straßenmöblierungen. Ständige Weiterentwicklungen und eine Vielzahl an Innovationen haben seither die Unternehmensaktivitäten weiter vorangetrieben. Heute führen die Söhne Jean-Francois Decaux und Jean-Charles Decaux das Unternehmen. Jean-Claude Decaux ist Vorsitzender des Aufsichtsrates. Die Gewista ist international in den JCDecaux-Konzern integriert. Dabei ist der französische Außenwerbekonzern über die JCDecaux Holding mit 67 Prozent mehrheitlich an der Gewista beteiligt.

Marktführer JCDecaux

Im Segment Streetfurniture ist JCDecaux mit insgesamt 428.000 Werbeflächen weltweit die Nr. 1. Auch im Bereich Transport- und Traffic-Advertising steht das Unternehmen weltweit ganz oben. JCDecaux ist in mehr als 300 Transport-Netzen mit über 380.000 Werbeflächen auf U-Bahnen, Bussen und Straßenbahnen sowie auf insgesamt 163 Flughäfen präsent und erreicht damit täglich mehr als 2,4 Millionen Fahrgäste.

Im klassischen Plakatbereich (Großflächen) hat JCDecaux die Marktführerschaft in Europa inne und verfügt über hochwertige Standorte in rund 3.000 Städten in insgesamt 30 Ländern. Auch in Österreich ist JCDecaux als Mehrheitseigentümer der Gewista die unbestrittene Nummer 1. Von Wien aus werden sämtliche Aktivitäten in Ost- und Zentraleuropa getätigt – Generaldirektor KR Karl Javurek ist Geschäftsführer der JCDecaux Central Eastern Europe Holding GesmbH und Aufsichtsratsvorsitzender der zentral- und osteuropäischen Tochterunternehmungen.

JCDecaux in Zahlen

JCDecaux ist das größte Unternehmen für Außenwerbung in der Welt und der Marktführer in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. JCDecaux ist an der Euronext Paris notiert und zählt an der Euronext zu den Top-100-Unternehmen in den Dow-Jones-Sustainability- und FTSE4Good-Indexen.

Das Unternehmen JCDecaux, das 1964 das Konzept der Straßenmöblierungen erfunden hat, ist zur Zeit der einzige Akteur der Weltklasse, der sich auschließlich auf Außenwerbung konzentriert und ein umfassendes Spektrum von Tätigkeiten in den Bereichen Straßenmöblierung, Plakatflächen- und Verkehrsmittelwerbung abdeckt.

JCDecaux ist weltweit die Nummer 1 bei Straßenmöblierungen, weltweit die Nummer 1 bei Verkehrsmittelwerbung, der europäische Marktführer bei Plakatflächenwerbung und weltweit die Nummer 1 bei Selbstbedienungs-Mietfahrrädern. Der Konzern beschäftigt 9.940 Mitarbeiter, ist in mehr als 50 Ländern auf der ganzen Welt aktiv und in 3.500 Städten mit über 10.000 Einwohnern vertreten. Im Jahr 2010 erwirtschaftete der Konzern einen Gesamtumsatz von € 2,35 Milliarden.

Weitere Information unter:
www.jcdecaux.com/en

kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation