Marktposition

Marktposition

Die Gewista gehört zu den größten Medienunternehmen Österreichs und ist das bedeutendste Außenwerbeunternehmen unseres Landes. Diese Bedeutung resultiert aus der absoluten Marktführerschaft in der Bundeshauptstadt Wien und den wichtigsten Agglomerationsgebieten. 

Österreichs Out of Home-Markt in Zahlen

Gesamtumsatz: rund 228 Millionen Euro/Jahr
Volumenanteil: 6,8 Prozent der Gesamtwerbeausgaben Österreichs im klassischen Segment laut Focus (Stand 2014).

Die Gewista – Teil eines internationalen Netzwerkes

International ist die Gewista in den JCDecaux-Konzern integriert. In Österreich ist JCDecaux als Mehrheitseigentümer der Gewista  ebenso unumstrittene Nummer 1 wie im Heimatland Frankreich. Von Wien aus werden sämtliche Aktivitäten in Ost- und Zentraleuropa getätigt. Gewista Generaldirektor KR Karl Javurek ist Geschäftsführer der JCDecaux Central Eastern Europe Holding GesmbH und Aufsichtsratsvorsitzender der zentral- und osteuropäischen Tochterunternehmungen.

Die Gewista am österreichischen Markt

Plakatstellen (24 Bogen): 17.000
City Lights: 8.000
Rolling Boards: 680 Standorte / 1.130 Seiten / rund 3.100 faces
Litfaßsäulen/Rundsäulen: 1.500
Digital Media: 80‘‘ Screens: 99 Stk., 32‘‘ Screens an Rolltreppen: 94 Stk., 2x Videowall 46‘‘ 4x4 Stk
Transport Media: rund 15.000 Werbeflächen an U-Bahnen, Straßenbahnen, Bussen sowie 6.200 Werbeflächen aussen an U-Bahnen, Straßenbahnen, Bussen und ca. 2.200 U-Bahnwerbetafeln
Außerdem: Dauerwerbe- und Orientierungstafeln, Sonderwerbeträger, Werbeflächen in und an öffentlichen Gebäuden, Stadien und anderen Points of Traffic. 

kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation