Die Nominierten für den von der Gewista ausgeschriebenen „Out of Home-Award 2016“ wurden wieder von einer hochkarätigen Fachjury ausgewählt. Aus den zahlreichen kreativen Sujets wurden die Besten des Jahres 2016 nominiert. Die Sieger werden im Zuge der großen Preisverleihung am 9. Mai 2017 im Novomatic Forum ausgezeichnet.

Wie innovativ und vielfältig Out of Home sein kann, zeigte sich auch heuer wiede rbei der alljährlichen Jurysitzung des „Out of Home-Award 2016“, die traditionell im Studio 44 der Österreichischen Lotterien stattfand. Eine hochkarätige Kreativjury bewertete rund 3.800 Sujets aus den Kategorien Plakat, City Light, Rolling Board, Transport Media, Megaboard, Innovative & Ambient Media, Kultur sowie der Kategorie Digital out of Home.

„Es ist sehr beeindruckend“, so Gewista CEO Franz Solta, „wie viele und vor allem außergewöhnlich kreative Arbeiten es im bereits  17. Jahr des Bestehens des „Out of Home-Award“ zu bewerten galt. Dies zeigt, dass sich der Award großer Beliebtheit erfreut und bei Agenturen als auch Werbetreibenden einen hohen Stellenwert einnimmt.  Out of Home Medien  - vom Plakat über Transport Media bis hin zu DOOH -  bieten mit ihren einzigartigen Gestaltungsmöglichkeiten eine perfekte Spielwiese für Kreative und ich freue mich auf die Prämierung der besten Sujets im Rahmen der „Nacht der Sieger-Gala“, die Anfang Mai im Novomatic Forum stattfinden wird.“

Jury Out of Home-Award 2016

Am Bild v.li.n.re.:
Hintere Reihe: John Oakley (Media.at), Christian Hofstetter (UM PanMedia), Heimo Hammer (Kraftwerk, Agentur für neue Kommunikation), Francesco Bestagno (Demner, Merlicek & Bergman), Rudi Kobza (Kobza and the hungry eyes), Joachim Krügel (Media1), Raffaele Arturo (donnerwetterblitz), Christian Rausch (Hutchison 3G Austria), Alexander Zielmanovics (Zum goldenen Hirschen), Petra Hofstätter (Media.at), Jürgen Colombini (Unique), Gunnar George (Kika/Leiner), Ralf Kober (Springer & Jacoby), Elisabeth Plattensteiner (OMD), Sonja Felber (Kika/Leiner), Alfred Koblinger (PKP BBDO), Reinhard Bösenkopf (Cayenne Wien), Gudrun Neunteufel (Ö3), Martina Hörmer (Ja Natürlich), Christof Sigel (McCann Wien), Josef Koinig (Jung von Matt/Donau), Edmund Hochleitner (Wien Nord), Omid Novidi (MediaCom), Catarina Antl (MEC)
Vordere Reihe: Marco Lumsden (the form), Claudia Sporer-Goshtai (A1 Telekom), Andrea Groh (Gewista), Peter Hörlezeder (Hello Vienna), Helmut Kosa (isobar), Günther Haas (Raiffeisen), Franz Solta (CEO Gewista)
 

Die Nominierten

Die Nominierten: Plakat

 

Die Nominierten: City Light

 

Die Nominierten: Rolling Board

 

Die Nominierten: MEGABOARD

 

Die Nominierten: Transport Media

 

Die Nominierten: Innovative & Ambient Media


Die Nominierten: Kultur


Die Nominierten: Digital Media

 

PRESSEKONTAKT: 
Christian Brandt-Di Maio
E-Mail: christian.brandt-dimaio@gewista.at
Tel: +436641000807
www.gewista.at

Kreativagentur = Creative Agency / Mediaagentur = Media Agency / Kunde = Client /
*Beispiel aus einer Gesamtkampagne = Example of a campaign