A1 setzt im Zuge der Bewerbung seines A1 5Giganetz auf eine Transport Media-Inszenierung der Gewista: Eine Brand Area mit Sampling Area. Diese kombinierten Out of Home-Werbeformen ermöglichen an der reichweitenstarken U-Bahnstation Stephansplatz gezielte Sampling-Aktionen, die auch digitale City Lights und großflächige Folienbrandings an den Wandflächen verbinden und in Summe eine eindrucksvolle werbliche Präsenz ermöglichen.

Die werblichen Gestaltungsmöglichkeiten von U-Bahnstationen sind äußerst vielfältig. Sie reichen von der Nutzung von digitalen City Lights in unterschiedlichsten Variationen über Brand Areas - dies sind Folienbrandings an den Wandfächern unter der Einbeziehung von digitalen City Lights - bis zu Sampling-Areas. Die Sampling Area besteht aus den digitalen City Lights der U-Bahnstation Stephansplatz, die in Kombination mit 3 fixen Standorten an denen das Sampeln von Produktproben möglich ist, gebucht werden kann. Die Kombination von Werbung auf den digitalen Screens, die in optimaler Sichtweite der Samplingstandorte liegen sowie die eindrucksvollen Brandings an den Wandflächen, haben A1 überzeugt sein 5Giganetz darüber zu bewerben. Die 3 Sampling Areas sind weiters so bei den Ausgängen positioniert, dass die Promotoren die Passanten in der Flussrichtung perfekt mit dem gewünschten Samplingmaterial bedienen können, ohne diese zu unterbrechen. Nach der U-Bahnstation Stephansplatz werden zeitnah weitere Stationen mit der neuen Sampling Area buchbar sein.

Matthias Lorenz, A1 Chief Transformation, Market & Corp. Functions Officer: “„Mit dem 5Giganetz eröffnet A1 eine völlig neue Ära. Unser Ziel war es, die Faszination und die Vorfreude auf die Möglichkeiten der neuen Technologie an einem der meistfrequentierten Plätze Wiens, in der U-Bahnstation Stephansplatz, für möglichst viele Menschen spürbar und erlebbar zu machen. Auf drei Ebenen können sie in diese spannende neue Welt voller Möglichkeiten eintauchen.“

„Unsere Area-Werbeformen im U-Bahn Bereich“, so Gewista CSO Andrea Groh, „kommen bei der werbetreibenden Wirtschaft sehr gut an und es freut uns A1 für eine solche gewonnen zu haben. Gemeinsam oder als Stand Alone - Brand Area und Sampling Area können auch getrennt voneinander gebucht werden - bieten alle Area-Werbeformen in U-Bahnstationen eine eindrucksvolle werbliche Präsenz, die täglich hunderttausende Passanten erreichen und nachhaltig in Erinnerung bleiben."
 

A1 Brand Areaam Foto v.l.n.r.: Promotorin, Franz Solta (Gewista), Bernd Weninger (GGK MULLENLOWE), Johanna Knaus (GGK MULLENLOWE), Marcus Hartmann (GGK MULLENLOWE), Gerd Turetschek (GGK MULLENLOWE), Matthias Lorenz (A1), Gerald Huber (easystaff),  Anna Huber (dentsu X), Michaela Frei (dentsu X), Promotor
 
am Foto v.l.n.r.: Promotorin, Franz Solta (Gewista), Johanna Knaus (GGK MULLENLOWE), Marcus Hartmann (GGK MULLENLOWE), Bernd Weninger (GKK MULLENLOWE), Matthias Lorenz (A1), Anna Huber (dentsu X), Gerd Turetschek (GGK MULLENLOWE), Gerald Huber (easystaff), Michaela Frei (dentsu X), Promotor


Credits:
Auftraggeber: A1
Mediaagentur: dentsu X Austria
Kreativagentur: GGK MULLENLOWE
Sonderwerbeform:
Sampling/Brand Area: 
Digitale City Lights am Stephansplatz
3 Sampling-Standorte auf Ebene 1 mit je 2 Promotoren
Kampagnenzeitraum:
Sampling Area: 26.2. – 27.2.2020 7-11 Uhr und 14-18 Uhr
Brand Area: 24.2. – 1.3.2020



PRESSEKONTAKT: 
Christian Brandt-Di Maio
Corporate Communications Manager/Pressesprecher
E-Mail: brandt-dimaio@gewista.at
Tel: +436641000807
www.gewista.at